Less is more ./.

Geht es uns nicht permanent so?
Wir haben viele Ideen und Projekte im Kopf, allein der Tag ist unentwegt zu kurz…

Aber ich habe dennoch die Zeit genutzt, viele Veränderungen benötigen ja auch erst einmal Zeit und Reifung.
Less is more.
Immer.

Da ich verpackungsfrei und plastikfrei leben möchte und auch ökologisch und bio und grün, habe ich mich bewusst daran gemacht, meine Gewohnheiten im ‘Bad’ zu überdenken.

Und: Von allem zu viel. Zu häufig. Zu heiß. Zu…

Ich habe es nun geschafft, plastikfrei zu sein im Badezimmer und gleichzeitig unfassbare ‘Erfolge’ bei Haut und Haar zu erzielen.

Punkt 1:
Eine sanfte Haarwäsche 1x pro Woche mit Schafmilchseife, abschließend eine Spülung mit Apfelessig, im Turban eines weichen T-Shirts antrocken lassen, Haare vor dem (kopfüber Waschen) sanft auskämmen. Mein Biofriseur war ebenfalls überrascht über die gesunden weichen Haare und auch das ‘Grau’ scheint langsamer von statten zu gehen.

Punkt 2:
Wir sind so sozialisiert: lang und heiß duschen mit viel Duschgel, und Peeling und dies und das.
Einfach alles weglassen.
Warm statt heiß.
Lieber ein kleines Bad als eine lange Dusche.
Das Ergebnis: Weiche geschmeidige Haut. Ohne Irritationen.